CompuFlat ISA

Leistungsmerkmale

 

  • Windows - Beschleuniger per Hardware
  • Bit - Block - Transfer per Hardware
  • Simultanbetrieb vom CRT und LCD in allen IBM Standard-Modes
  • Integrierte programmierbare Dithering Logic mit 64 Graustufen für höchstmöglichen Kontrast und minimales Flackern.
  • Expand-Mode und automatische Zentrierung > Video Clock Frequenz bis 44,3 MHz, abhängig vom Video-Modus
  • erweiterbar bis zu 80 MHz für CRT und 50MHz für Monochrom STN LCD, bzw. 65 MHZ für Color TFT LCD als Option.
  • 1 MB Video RAM und 32 Bit Datenbus bei CompuFLAT /8
  • 512kB Video RAM und 16 Bit Datenbus bei CompuFLAT /4
  • 256 Farben in einem Bildaufbau aus einer Palette von 256k Farben für CRT
  • Liste der getesteten LCD-Typen, Kabelsätze und Backlight-Konverter verfügbar

 

Anschließbare LCD-Familien:

  • STN Color 8 + 16 Bit > TFT Color 9 + 12 + 18 Bit
  • Monochrom LCD 8 Bit > EL- Display 8 Bit
  • Plasma-Display 8 Bit > Write Cache 4-stufig mit 0 Wait-States bei CPU-Schreibzyklen
  • unterstützt Textmodi mit 132 Spalten
  • 16 Bit ISA-Bus-Karte , Abmessungen 100 x 170 mm
  • Auflösungen bis 1024 x 768 Pixel und bis zu 64k Farben Graphikbetriebsarten

 

Die VGA-Karte unterstützt alle von IBM definierten, standardmäßigen VGA-Modi, zusätzlich sind bei CRT Monitoren noch weitere Betriebsarten möglich:

  CompuFLAT /4 CompuFLAT /8
Auflösung nur LCD nur CRT LCD+CRT nur LCD nur CRT LCD+CRT
1024 x 768 16 16 256 256 16
800 x 600 64k 64k
640 x 480 256 256 64k 64k 256
640 x 400 64k 64k 64k 64k 256
alle IBM Standard-Modes außer CGA  alle  alle  alle  alle  alle  alle

 

FLATisa