ETIS Anwenderbeispiel

Anforderung:

8 Konferenzräume eines Konferenzzentrums sollen elektrisch beschriftet und verwaltet werden. Der Haupteingangsbereich soll mit 2 Großbildschirmen als Wegweiser ausgestattet werden. Vorgesehen sind je eine TFT-LCD-Anzeigen. Die vorhandene Gebäudestruktur lässt eine Ethernet-Verkabelung nicht zu , WLAN-Anbindung ist aus gebäudetechnischen Gründen nicht möglich.

Lösung:

8 ETIS- Flachbildschirme mit 17 Zoll - 43cm Bildschirmdiagonale - als Auf- oder auch als Unterputzsystem werden an den entsprechenden Konferenzräumen installiert . Der elektrische Stromanschluss von 220V erfolgt über die nächstgelegene Steckdose oder über den Lichtschalter.

Im Eingangsbereich werden die beiden Großbildschirme von jeweils 42 Zoll - 106cm Bildschirmdiagonale - installiert. Zusätzlich wird jeder Großbildschirm mit einem Compudata-Rechner für die Datenspeicherung ausgestattet.

Auf den als Wegweiser dienenden Großbildschirmen können unter anderem angezeigt werden.

  • die stattfindenden Veranstaltungen in den belegten Konferenzräumen
  • eine Übersicht aller stattfindenden Veranstaltungen pro Etage
  • zusätzliche Informationen und Anzeigen zur jeweiligen Veranstaltung
  • Laufschriftinformationen etc.

Ein vorhandener Arbeitsplatz , ausgestattet mit einem herkömmlichen PC, erhält eine PowerLan-Anbindung und wird für die Verwaltung der ETIS- Flachbildschirme sowie der Großbildschirme von Compudatza neu eingerichtet . Auf den ETIS- Flachbildschirmen wird das Betriebssystem sowie unser Anwenderprogramm für die Verwaltung aufgespielt.

Die auf den ETIS- Flachbildschirmen installierte Compudata-Software kann Texte, Bilder oder Videos abspeichern und in den vom Benutzer vorgegebenen Zeitintervallen wiedergeben. Die Darstellungsmöglichkeiten auf den ETIS- Flachbildschirmen sind sehr vielfältig. So könnte z.B. eine Möglichkeit der Darstellung wie folgt aussehen:

 Monitor Konferenz

Kosten

Die oben beschriebene Konfiguration können Sie bereits ab € 25.000,00 zzgl. Mehrwertsteuer erwerben.

Die Möglichkeiten der elektronischen Raumkennzeichnung und deren Verwaltung sind vielfältig. Sie werden ideal ergänzt durch die Einbindung unserer Großbildschirme.

Zögern Sie nicht uns anzurufen. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser GFGes. Herr Manfred Wokittel telefonisch unter der Rufnummer 02324/9796- 0 zur Verfügung.

Gerne werden wir Ihnen unser ETIS- System unverbindlich in unserem oder Ihrem Hause vorführen.